Schulter-Arm-Syndrom

Ursachen & Behandlung

Patienten berichten von schmerzhaften Verspannungen in der Schulter und im Nacken, die an Häufigkeit und Intensität zunehmen und immer mehr in die Arme ausstrahlen. Für Schmerzgeplagte könnte es jetzt neue Hoffnung geben: Die Schmerzforschung hat in der Behandlung von Schulter-Arm-Syndrom neue Entdeckungen gemacht, die die Behandlungserfolge enorm steigern.

Schulter-Arm-Syndrom und ihre Auslöser

Auslöser von Schulter-Arm-Syndrom

Könnte Schulter-Arm-Syndrom eine Art Hexenschuss in Schulter- und Nackenbereich sein? 25 Jahre Forschung bringen eine neue erfolgsversprechende Behandlungsmethode, worauf die meisten Schulterschmerzen aussergewöhnlich gut ansprechen.

Ursachen von Schulter-Arm-Syndrom

Muskuläre Verspannungen als Grundproblem

Eingeklemmter Halswirbel und damit häufige Nackenschmerzen strahlen in die Schulter bis in die Hände und Finger. Mit unserer Therapie werden die Fehlspannungen im Nacken und Schultern gelöst, wobei der Auslöser von Schulter-Arm-Syndrom gleich mitverschwindet.

Erfolgsversprechende Behandlung

25 Jahre Forschung ermöglicht effektive Behandlung

Die moderne Forschung hat herausgefunden, dass man trotz kaputter Schulter nicht umbedingt Schmerzen haben muss. Viele Menschen haben Schulterverschleiss, die überhaupt nicht weh tun. Spezialisiert für Kopf – Nacken- und Schulterproblematiken nutzt die EIM Praxis Werkzeuge, die in den allermeisten Fällen die Fähigkeit besitzt, auch unheilbare oder universible geschädigte Schulterprobleme auf „0-Prozent“ Schmerzvolumen zu bringen. Wie das geht, das erfahren Sie hier…

Fragen Sie uns

Wir helfen sofort