Schmerzen im Gesicht
Trigeminusneuralgie

Ursachen & Behandlung

Plötzliche Schmerzen im Gesicht – Trigeminusneuralgie, die sich nicht ankündigen und unerwartet blitzartig auftreten. Teilweise mit einhergehendem Taubheitsgefühl und Rötungen. Nach dem neuen Schmerzverständnis werden die Schmerzen aus der Muskulatur hervorgerufen. Mit der reflektorischen Schmerztherapie können wir diese Ursache hocheffizient behandeln.

Gesichtsschmerzen Symptome

Schmerzmuster Trigeminusneuralgie

Die blitzartig auftretenden Schmerzen dauern wenige Sekunden oder Minuten. In der Folge können vegetative Beeinträchtigungen wie Rötungen, Sekretion von Tränenflüssigkeit, Nasenlaufen oder Speichelfluss auftreten. Viele Patienten leiden nach einer Schmerzattacke zudem unter Taubheitsgefühl, Kribbelgefühl und einem dumpfen Schmerzgefühl im Gesicht.

Ursachen von Gesichtsschmerzen

Woher kommen Gesichtsschmerzen

Auslöser für eine Schmerzattacke ist meist eine Berührung im Gesicht. Die Ursache für die danach auftretenden Schmerzen (Trigeminusneuralgie) sind in fast allen Fällen verkürzte Muskulaturen, die auf eine Grundfehlspannung der Muskulatur hinweisen.

Erfolgsversprechende Behandlung

Schmerzbehandlung und Ursachenkorrektur

Wir sind auf Schmerzthematiken im Bereich des Kopfes und des Nackens spezialisiert. In der EIM Praxis lösen wir die verursachenden Muskelverkrampfungen auf, so dass die Durchfüsse wieder besser funktionieren und das Nervensystem sich beruhigen kann . Mit dieser hocheffizienten Methode erreichen die meisten Patienten bereits nach der ersten Sitzung deutliche Erleichterung. Wie die Behandlung funktioniert, erfahren Sie hier…

Fragen Sie uns

Wir helfen sofort